Ein letztes Hallo … Y hasta luego

Meine Lieben,

nach über einem Jahr melde ich mich noch ein Mal zurück…

DSC_0771DSC_0760

Es tut mir leid, dass mein Blog irgendwann einfach untergegangen ist. Bei all den vielen, immer neuen und so überwältigenden Eindrücken und Erlebnissen während meines Bolivien-Abenteuers, kam ich ab einem gewissen Zeitpunkt einfach nicht mehr hinterher… (Ja ok, vielleicht habe ich mich in dieser Hinsicht auch etwas zu sehr von der “südamerikanischen Gemütlichkeit” anstecken lassen und bin mit der Zeit etwas faul geworden :P)

DSC_0829DSC_1051 (2)DSC_0786DSC_0356DSC_0916DSC_0294DSC_0563 (2)DSC_0168 (2)  DSC_0807DSC_0700DSC_0417DSC_0059

Doch ich kann sagen, dass ich noch eine wundervolle und unvergessliche Zeit hatte. Und diese Zeit ist auch noch lange nicht zu Ende. Zwar lebe ich mittlerweile wieder in Deutschland -ich bin für mein Architekturstudium nach München gezogen-, aber dennoch fühle ich mich noch immer eng mit Südamerika verbunden.

DSC_0180 DSC_0062DSC_0866

Dieses Frühjahr reiste ich erneut nach Bolivien, um meine Gastfamilie, Alex, Freunde und natürlich auch das Kinderheim, in dem ich gearbeitet habe, zu besuchen. Im Zuge dieses Besuchs habe ich mit Freunden und ehemaligen Arbeitskollegen für “meine” Kinder dann ein eigenes, kleines Hilfsprojekt “Manitos Arriba” gegründet.

Logo (neu) Manitos Arriba_InternetfotoDSC_1250

Motive und Beweggründe sowie Projektbeschreibungen, Fotos und Möglichkeiten, bei uns mitzumachen und uns zu unterstützen, findet ihr auf unserer Website: www. manitos-arriba.org. Man kann uns auch auf Facebook unter “Manitos Arriba” finden.

DSC_1230 DSC_0606DSC_0680

Wir sind sehr darauf bedacht, unsere Internetpräsenz stehts aktuell zu halten und über all unsere Tätigkeiten und Aktionen direkt zu informieren. (Es herrscht also keine Serien-Täter Gefahr. Der Untergang meines Blogs war eine einmalige Sache :P)

Also schaut Euch gerne an, was wir machen. Bei Fragen, Anmerkungen und Ideen freue Ich mich, von Euch zu hören: info@manitos-arriba.org!

DSC_1015DSC_0015DSC_1200

Und auch bei sonstigem Interesse zum Verlauf meines Freiwilligendienstes oder Bolivien allgemein stehe ich Euch natürlich immer zur Verfügung.

Meinen Blog über die Zeit meines Freiwilligendienstes werde ich an dieser Stelle aber nun offiziell beenden. Ich hoffe, Euch zumindest am Anfang ein paar interessante Einblicke gegeben zu haben.

DSC_0047 DSC_0463DSC_1007DSC_0031DSC_1014DSC_0704DSC_0906

Hier noch ein Link zu einem Artikel über den Vortrag über meine Zeit in Bolivien, den ich letzte Woche gehalten habe: http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/bottroperin-zog-es-fuer-ein-jahr-nach-bolivien-id10985007.html

IMG_1620DSC_0060DSC_0152 (2)

Nach dem Motto, mit dem ich meinen Blog damals begann: “Caminante, no hay camino, se hace camino al andar” (Antonio Machado), werde ich auch weiterhin meinen Lebensweg gehen und gestalten, werde für jede Überraschung und neue Abzweigung offen sein. Das Reisen und Weltenbummeln wird dabei wohl immer eine große Rolle  für mich spielen. Im September schon werde ich wieder nach Südamerika reisen und ab Sommer 2016 im Rahmen meines Studiums wieder für ein Jahr ins Ausland gehen. Auch meine kleine Schwester Marit, die nächste Woche für ein Jahr nach Südafrika gehen wird, um dort ebenfalls einen Freiwilligendienst zu absolvieren, werde ich hoffentlich besuchen können.

DSC_0949

Ich bin glücklich und weiß all die Möglichkeiten, die sich mir immer wieder bieten, sowie die stetige Unterstützung von allen Seiten sehr zu schätzen. Das Leben ist schön!

Wiebke Marie von Bremen

Mit diesen Worten dann also:

HASTA LUEGO, QUERIDOS…

DSC_0770

Mein La Paz

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s